• Deutsch
  • English
  • Geschichte

    Der Seehof Schwammenauel kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige der wichtigen Stationen aufzählen:

    02. Mai 1934 Grundsteinlegung für den ersten Bauabschnitt der Staumauer des Rursees
    29. Juni 1938 Einweihung 1. Bauabschnitt der Staumauer, Bauzeit: 1934 – 1938, Dammhöhe: 56m
    Anfang 1938 Bitte um Mitbeteiligung des Kreises Schleiden an einem „Hotel Restaurant Konzept Seehof“ durch den Vorsitzenden der Wassergenossenschaft Schwammenauel Dr. Jarres an Landrat Dr. Schramm.
    01.April 1938 Beschluß der Heimbacher Ratsversammlung für die Beteiligung der Gemeinde an einer GmbH zur Errichtung und Führung eines Gaststättenbetriebes.
    Mitte 1938 Erster Pächter Franz Josef Neuss aus Heimbach, Pachtvertrag zwischen der Kermeter-Seen GmbH und den Eheleuten Neuss.
    24.Oktober 1947 Beschluss der Wiederinbetriebnahme nach dem Krieg und Neuverpachtung an Karl Arens.
    09.Januar 1948 Zuweisung der Gaststätte an den Gastwirt Karl Arens im Einvernehmen mit der Kermeter-Seen GmbH durch den Amtsbürgermeister aus Heimbach.
    30.April 1956 Beginn 2. Bauabschnitt der Staumauer.
    02. Mai 1959 Einweihung 2. Bauabschnitt der Staumauer Schwammenauel. Durchführung der Baumaßnahmen durch die AG Talsperre Schwammenauel. Dammhöhe: 72m
    1958 bis Anfang 1960 Arbeiten am neuen Seehotel Schwammenauel.
    Juli 1960 Neuer Seehof bezogen. Eigentümer: Kermeter-Seen GmbH (Wasserverband). Erster Inhaber: Firma W. Borchardt GmbH, Berlin. Sommer- und Winterrestaurant, Aussenterrasse, Sitzungszimmer, Suite für Franz Josef Strauss, Parkplätze für 1000 Pkw und 150 Reisebusse.
    1976 Firma Borchardt beendet den Pachtvertrag.
    Mai 1977 Kauf des Seehofes vom Wasserverband durch den Gastwirt Günter Kemper aus Düren. Kanalisation Schwammenauel-Hasenfeld, Wasserorgel, Märchenwald, Minigolfplatz.
    Oktober 2006 Der Gastwirt Günter Kemper stellt seine Tätigkeit im Seehof ein.
    Ende 2006 Kauf des maroden Gebäudes durch das Ehepaar Heuken und Beginn der Planungen für eine totale Renovierung und Modernisierung.
    2007-2009 Rückbau bis auf die Grundmauern, Renovierung und Modernisierung
    April 2009 Eröffnung des Hotel Restaurants „DER SEEHOF“